merken

Döbeln

Kreistag streitet über Glasanbau am Landratsamt

Im Maßnahmeplan „Brücken in die Zukunft“ sind Bauprojekte für den Kreis geplant. Bei der Verwendung der Mittel gab es Kritik von den Linken.

© Monika Skolimowska/dpa (Symbolbild)

Landkreis. Soll sich der Landkreis für sein Hauptgebäude in der Kreisstadt einen teuren Glasanbau leisten? Diese Frage wurde zur letzten Kreistagssitzung von Gottfried Jubelt, dem Fraktionschef der Linken, in den Raum gestellt. Damit drohte der Beschluss zum Maßnahmeplan für das Investitionsprogramm „Brücken in die Zukunft“ komplett zu kippen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden