merken
PLUS Löbau

Kripo ermittelt zu Kita-Einbruch

Nach dem Diebstahl vom Wochenende wurden Spuren gesichert. Auch Anwohner können helfen, den Fall aufzuklären. 

In die Kita Stadtzwerge in Löbau wurde eingebrochen. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich.
In die Kita Stadtzwerge in Löbau wurde eingebrochen. Der Schaden liegt im vierstelligen Bereich. © Matthias Weber

Eltern holen ihre Kinder ab, fröhlich stürmen die Mädchen und Jungen aus dem roten Backsteingebäude. Aus den geöffneten Fenstern dringt Kinderlachen. Die Kleinen spielen unbeschwert: Alltag in der Kita "Stadtzwerge" an der August-Bebel-Straße. Doch alltäglich ist bei weitem nicht, was sich hier am vergangenen Wochenende abgespielt hat. Diebe waren in der Einrichtung zugange - sie richteten erheblichen Schaden an. Wie Polizeisprecher Philipp Marko berichtet, brachen sie die hintere Eingangstür der Kindereinrichtung gewaltsam auf. Außerdem machten sie sich an einer Bürotür im Haus zu schaffen und beschädigten sie ebenfalls. Der Sachschaden beträgt insgesamt 2.000 Euro. 

Außerdem wurde Geld aus einem Tresor gestohlen, der sich in der Kita befand, sowie Dokumente. Die Polizei beziffert den Betrag, der geklaut wurde, auf eine dreistellige Summe. 

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.

Am Montagmorgen fiel der Einbruch auf, zum Kita-Schluss am Freitag war noch alles in Ordnung. Also müssen die Einbrecher das Wochenende genutzt haben. Das schlussfolgert auch die Polizei. Genauer lässt sich der Tatzeitraum derzeit nicht eingrenzen. Am Montag machte sich ein Kriminaltechniker der Polizei auf nach Löbau, um Spuren zu sichern. Die werden nun ausgewertet. Mehr könne man nach der kurzen Zeit noch nicht sagen, so Philipp Marko. 

Wer am vergangenen Wochenende in der Umgebung des Kindergartens etwas Ungewöhnliches bemerkt hat, kann sich an die Polizei wenden. Das gilt übrigens immer, wie Philipp Marko sagt. "Bürger können sich immer melden, wenn sie zu einem Fall eine Beobachtung gemacht haben und uns helfen wollen", so der Polizeisprecher. Im Fall der Löbauer Kita ist das Polizeirevier in Zittau zuständig. Es ist zu erreichen unter der Nummer: 03583 620.

Der Betrieb in der Kindereinrichtung läuft indessen ganz normal weiter, bestätigt eine Mitarbeiterin der Einrichtung. Andere Räume seien nicht betroffen.  

Mehr lokale Nachrichten:

Löbau

Zittau

Mehr zum Thema Löbau