SZ + Löbau
Merken

"Wer hat unserem Pferd das angetan?"

Die Dürrhennersdorferin Anne Hentschel ist geschockt über den grausamen Tod ihres Tieres. Es gibt Hinweise auf Tierquälerei. Die Polizei sucht Zeugen.

Von Constanze Junghanß
 3 Min.
Teilen
Folgen
Anne Hentschel und ihre Familie sind noch immer geschockt. Auf dieser Koppel in Dürrhennersdorf starb ihre Stute auf grausame Weise.
Anne Hentschel und ihre Familie sind noch immer geschockt. Auf dieser Koppel in Dürrhennersdorf starb ihre Stute auf grausame Weise. © Matthias Weber

Anne Hentschel und ihre Familie sind noch immer fassungslos und aufgelöst „Galiopee ist tot“, sagt die 35-Jährige leise. Es gibt Hinweise, dass ihr geliebtes Pferd grauenvoll ums Leben gekommen ist. Die Stute wurde 20 Jahre alt. Spielte sich auf der Koppel hinter dem Haus im beschaulichen Dürrhennersdorf ein furchtbares Drama ab? 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Löbau