Teilen: merken

Kritik am Bautzener Friedenspreis

Der Verein Bautzner Frieden will den Ex-CDU-Abgeordneten Willy Wimmer ehren – Oberbürgermeister Ahrens fordert, ihn auszuladen.

Willy Wimmer saß 33 Jahre lang für die CDU als Experte für Sicherheitspolitik im Bundestag. Seine aktuellen Ansichten zur Weltlage sorgen hingegen öfters für Verwirrung. © imago-ITAR-TASS

Wer auf die Website des „Bautzner Friedens“ klickt, sieht eine weiße Taube, einen Regenbogen und das Motto des Vereins, „Für den Frieden, die Menschen und das Leben.“ Die Botschaft scheint eindeutig: Da steht ein Verein für den Frieden ein, für die Toleranz und die Völkerverständigung.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

Sofortige Freischaltung

Zugriff auf alle Inhalte

Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden