merken

Bautzen

Krone: Probebetrieb ist möglich

Der Bautzener Saal könnte ohne großen Aufwand vermietet werden - vielleicht schon 2020. Wenn die Stadt mitspielt.

So leer wie jetzt muss der Saal der Stadthalle Krone nicht mehr lange bleiben. Der Besitzer des Hauses, die städtische Wohnungsbaugesellschaft kommt inzwischen zu dem Schluss, dass der Probebetrieb bereits im kommenden Jahr möglich wäre. Doch ein Hinderni
So leer wie jetzt muss der Saal der Stadthalle Krone nicht mehr lange bleiben. Der Besitzer des Hauses, die städtische Wohnungsbaugesellschaft kommt inzwischen zu dem Schluss, dass der Probebetrieb bereits im kommenden Jahr möglich wäre. Doch ein Hinderni © SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Der Andrang war groß. Als zum Denkmaltag die Türen der Bautzener Stadthalle „Krone“ aufgeschlossen wurden, nutzten viele die Chance und warfen einen Blick in das Gebäude zwischen Töpferstraße und Steinstraße. Seit fast zwei Jahren finden in dem Haus keine Veranstaltungen mehr statt. Ein Zustand, der sich bald ändern könnte. Schon sehr bald.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden