SZ + Feuilleton
Merken

Im Internet: Kruzianer singen "Ode an die Freude"

Ein Kurt-Masur-Schüler dirigiert Beethoven bei einem internationalen, virtuellen Mitsing-Konzert.

 2 Min.
Teilen
Folgen
Der Dresdner Kreuzchor ist Teil eines virtuellen Projektes.
Der Dresdner Kreuzchor ist Teil eines virtuellen Projektes. © dpa/Robert Michael

Der Dresdner Kreuzchor ist Partner bei einem internationalen, virtuellen Mitsing-Konzert, bei dem der Schlusschor der Neunte mit der "Ode an die Freude" erklingt. Initiatoren sind die Nürnberger Symphoniker mit ihrem Dirigenten Kahchun Wong, einem der letzten Schüler von Maestro Kurt Masur, die im 250. Jubiläumsjahr Ludwig van Beethovens mit Kollegen aus Europa und Asien musizieren wollen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Feuilleton