merken

Großenhain

Kultusminister kommt mit Millionen

Christian Piwarz überbringt Großenhainer Schulen gute Nachrichten – und nimmt einige Sorgen dafür nach Dresden mit.

Mitten drin am Freitagmittag: Sachsens Kultusminister Christian Piwarz zusammen mit den Schülern Celine, Toni, Maximilian und CDU-Landtagsabgeordneten Sebastian Fischer in der Großenhainer Schule zur Lernförderung. © Anne Hübschmann

Großenhain. Der Struwwelkopf hat keinen blassen Schimmer. Nein, diesen Mann hat er noch nie gesehen. Ein neuer Lehrer vielleicht? Der Vater von XYZ? „Oder warten Sie mal! Ich weiß! Hat der nicht im dritten Teil von Fack ju Göthe mitgespielt?“ Nein, hat er nicht und ist bereits schon wieder im Gespräch mit anderen Mädchen und Jungen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden