merken
PLUS

Meißen

Kunstrasenplatz für eine Million Euro?

Von den Freien Wählern Lommatzsch kommt harsche Kritik an dem Projekt. Ihnen geht es nicht nur ums Geld.

Training der D-Jugend des Lommatzscher SV 1923 auf dem Hartplatz an der Promenade. Hier soll demnächst ein Kunstrasenplatz angelegt werden. Doch das ist nicht unumstritten.
Training der D-Jugend des Lommatzscher SV 1923 auf dem Hartplatz an der Promenade. Hier soll demnächst ein Kunstrasenplatz angelegt werden. Doch das ist nicht unumstritten. © Gerhard Schlechte

Lommatzsch. Den Fußballern soll in der Stadt ein langgehegter Wunsch erfüllt werden. Sie sollen einen Kunstrasenplatz bekommen. Bisher müssen sie auf einem Hartplatz trainieren. Das Verletzungsrisiko ist entsprechend groß. Doch in der Stadt ist das Projekt nicht unumstritten. „Wir fragen uns, wo sind denn die anderen Sportvereine in Lommatzsch? Warum meldet sich hier keiner? Haben denn die anderen Vorstände für ihre Vereine keine Wünsche?“, so Lutz Proschmann, Stadtrat der Freien Wähler. Ein Grund sind die hohen Kosten. Rund eine Million Euro soll der Kunstrasenplatz kosten. Wo nimmt die Stadt das viele Geld her?

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden