merken
PLUS

Kuschelmäuse mit Dinkelfüllung

Bei Schneefall, Blasmusik und Weihnachtsliedern bringen sich die Gleisberger in Feststimmung.

Von Frank Klinger

Klein, aber fein – so ist der Weihnachtsmarkt am Feuerwehr-Depot, zu dem sich fast das ganze Dorf traf. „Alle Jahre wieder“, das spielte der Posaunenchor der Marienkirchgemeinde zur Einstimmung. In bewährter Weise hatten sich im Vorfeld die Vertreter der Vereine des Ortes zusammengesetzt und die Aufgaben verteilt.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Dieses gemeinsame Engagement würdigte Ortsvorsteher Bernd Handschack in seiner Rede zur Eröffnung des Marktes. „Besser kann das Wetter gar nicht sein“, meinte er, „so kommt gleich weihnachtliche Stimmung auf.“ Doch auch im Gebäude, dass die Feuerwehr zur Verfügung stellte, war es weihnachtlich. So hielten die Frauen des Gleisberger Textilzirkels ein großes Angebot an Mützen, Handschuhen und Pulswärmern bereit. „Aber wir haben auch selbst gemachten Kräuteressig und marmorierte Kerzen“, so Traudel Voigt. Dann verwies sie noch auf die Kuschelmäuse, die man dank der Füllung aus Dinkelkörnern in der Mikrowelle erwärmen kann. Viel Spaß hatte auch die Seniorenrunde der Gleisberger Feuerwehr. „Unser Weihnachtsbaum in Gleisberg ist nicht wie der in Roßwein umgefallen, obwohl er etwas schief war. Aber wir haben ihn in den Windschatten gestellt“, meinten sie und erzählten, dass sie den Punsch schon getestet hätten, und nun der Glühwein an der Reihe sei.

In einer lockeren Reihe kamen auch die jüngsten Gleisberger und deren Eltern im Lampionumzug von der Kirche herunter an das Depot. Nach einem kleinen Programm des Kindergartens waren die Erwachsenen an der Reihe. „Jetzt werden Weihnachtslieder gesungen“, forderte Bernd Handschack die Gleisberger auf. Dann kam endlich der Weihnachtsmann und übergab den Kindern ihre von den Vereinen gefüllten Geschenkebeutel.