merken
PLUS

Lada-Treffen am Barockpalais

Seit 2004 treffen sich Ladaliebhaber. Diesmal geht`s auch zum Flugplatz.

Zum traditionellen Ladatreffen erwartet Zabeltitz am kommenden Sonnabend wieder Freunde der unverwüstlichen russischen Automarke aus ganz Deutschland. Zwischen 9 und 10 Uhr werden etwa 30 Gäste auf dem Parkplatz vorm Palais eintreffen und ihre fahrbaren Untersätze - vom Shiguli-Veteranen bis zum moderne Niva-Geländewagen vorführen.

Bis 11 Uhr ist ein Informations- und Erfahrungsaustausch für Ladafahrer, Ladainteressierte und Ladahändler geplant. Um 12:30 Uhr startet eine Rundfahrt in die Dahlener Heide, wo am Nachmittag der Besuch des Schildauer Schildbürgermuseums und des Gneisenaumuseums in Belgern geplant sind. Nach der Rückkehr wird in der Zabeltitzer Parkschänke gefeiert.

Anzeige
Hautpflege für gereizte Winterhaut

Ob im Skiurlaub oder zu Hause: Diese reichhaltigen Cremes aus der Domos-Apotheke schützen vor Trockenheit und Kälte.

Am Sonntagvormittag startet dann eine Besichtigungstour ins Großenhainer Flugplatzmuseum zu Brigitte Koch, wo die Fahrer Gefährte der Lüfte bestaunen. Das Image der „Heckschleuder“, wie sie von ihren Fans liebevoll genannt wird, ist, dass sie gerade kein Image hat.

Deshalb muss man als Lada-Besitzer von Hause aus ein gesundes Selbstbewusstsein mitbringen. Dieses Selbstbewusstsein demonstrieren die Teilnehmer des Zabeltitzer Autotreffens nun schon seit dem Jahr 2004. (mm)