Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ +
Merken

Landkreis repariert Flutschäden an Straßen

Mehr als eine halbe Million Euro sollen in die flutgeschädigten Kreisstraßen in Lorenzkirch investiert werden. Zwei Projekte hat die Verwaltung des Landkreises Meißen auf den Wiederaufbauplan gesetzt, der so bereits von der Landesdirektion Sachsen sowie vom Meißner Kreistag bestätigt wurde.

Teilen
Folgen
NEU!

Mehr als eine halbe Million Euro sollen in die flutgeschädigten Kreisstraßen in Lorenzkirch investiert werden. Zwei Projekte hat die Verwaltung des Landkreises Meißen auf den Wiederaufbauplan gesetzt, der so bereits von der Landesdirektion Sachsen sowie vom Meißner Kreistag bestätigt wurde. Demnach soll zum einen die Verbindungsstraße zwischen der Staatsstraße 88 und Lorenzkirch für knapp 185 000 Euro saniert werden. Weitere knapp 396 000 Euro sollen in die Ortsverbindungsstraße zwischen Lorenzkirch und Zschepa fließen.

Ihre Angebote werden geladen...