merken
PLUS

Landkreis startet Wettbewerb zum Thema Ausbildung

Beim regionalen Wirtschaftsquiz „Wissen, was geht“ kann die aktivste Schule 1 000 Euro gewinnen.

Die Koordinierungsstelle für Berufs- und Studienorientierung im Landkreis Görlitz hat in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsjunioren Görlitz e. V. ein regionales Wirtschaftsquiz gestartet. Unter dem Titel „Wissen, was geht“ können sich alle Schüler der 9. bis 12. Klassen im Landkreis Görlitz bis Ende März 2014 daran beteiligen. 30 knifflige Fragen rund um Studium, Ausbildung und Wirtschaft im Landkreis Görlitz werden den Schülern gestellt. Dabei sind alle Hilfsmittel erlaubt. Mit dem Ausbildungsatlas „Insider“ und dem Internet lassen sich alle Fragen lösen.

„Das Quiz soll die Sinne schärfen für das, was auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt vor der eigenen Haustür geschieht. Wir wollen mit dem Wettbewerb einen zusätzlichen Anreiz schaffen, dass sich sowohl die Schüler als auch die Eltern und Lehrer mit den vielen beruflichen Möglichkeiten in ihrer Heimat beschäftigen“, so Sabine Schaffer, Projektleiterin der Koordinierungsstelle zum Hintergrund dieses Wettbewerbs.

Anzeige
Handwerk, das unbezahlbar ist!
Handwerk, das unbezahlbar ist!

Mit "Herz und Hand" heißt eine neue Kampagne im UnbezahlbarLand. Sie erklärt genau, warum Handwerker Motor und Rückgrat einer ganzen Region sind.

Der Wettbewerb läuft ausschließlich im Internet. Dort sind die 30 Fragen zu finden. Wer 30 richtige Antworten hat, kommt in den großen Los-Topf, aus dem die zehn Finalisten gezogen werden.

Das Finale findet im Rahmen der zweiten Ausbildungsmesse „Insidertreff“ am 24. Mai 2014 in Löbau statt. Die drei Besten erhalten Geldprämien in Höhe von 100, 75 und 50 Euro. Die aktivste Schule hat die Chance auf einen Sachpreis von 1 000 Euro, der ebenfalls beim „Insidertreff“ vergeben wird. Wer kein Schüler mehr ist und sich dennoch ausprobieren möchte, kann das tun: Auf der Quizseite findet sich dafür eigens auch ein Zugang für Gäste.

Wer Näheres erfahren möchte, kann sich an die entsprechende Stelle beim Schul- und Sportamt des Landkreises Görlitz wenden. (SZ)

Kontakt: Sabine Schaffer, Koordinierungsstelle für Berufs-und Studienorientierung, Schul- und Sportamt des Landkreises Görlitz,  03581 309405;  03581 309426; [email protected]

Das Quiz im Internet: quiz.wj-goerlitz.de

www.zukunft-goerlitz.de