SZ +
Merken

Langer Einkauf im Advent

Zittau. Auch in diesem Jahr planen Zittauer Innenstadthändler wieder Sonderöffnungszeiten an den Adventswochenenden. So ist am Sonnabend, dem 29. November, bis 18 Uhr der Einkauf möglich. Am darauf folgenden Sonntag sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr offen.

Teilen
Folgen

Zittau. Auch in diesem Jahr planen Zittauer Innenstadthändler wieder Sonderöffnungszeiten an den Adventswochenenden. So ist am Sonnabend, dem 29. November, bis 18 Uhr der Einkauf möglich. Am darauf folgenden Sonntag sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr offen. An beiden Tagen gibt es die Aktionen „1 000 Sterne zum Advent“ und „Freies Parken in der Stadt“.

Ein langer Sonnabend folgt auch eine Woche später: Am 6. Dezember sind die Läden von 9 bis 20 Uhr geöffnet. Welche Türen offen stehen, entscheidet jeder Händler selbst. Auf jeden Fall plant die Werbegemeinschaft Zittau wieder das „Freie Parken in der Stadt“ für diesen Tag ein. Vom 17. (Mittwoch) bis 21. Dezember (Sonntag) folgt der Zittauer Weihnachtsmarkt.

Der 21. Dezember bringt dann zudem einen „Händlerweihnachtsmarkt in den Fleischbänken“ und die Auslosung eines Gewinnspiels der Werbegemeinschaft auf der Bühne auf dem Markt. Außerdem ist am Sonnabend zuvor wieder lange geöffnet: bis 18 Uhr. (SZ)