merken
PLUS Pirna

Lebloser Mann im Kiessee Birkwitz

Ein 82-jähriger Mann trieb im Wasser und wurde durch Badegäste ans Ufer gebracht. Ein Rettungsversuch blieb erfolglos.

Ein 82-Jähriger verlor in diesem Kiessee in Birkwitz sein Leben.
Ein 82-Jähriger verlor in diesem Kiessee in Birkwitz sein Leben. © Marko Förster

Badegäste entdeckten am Sonntagvormittag, gegen 11 Uhr, einen leblosen Mann im Kiessee Birkwitz, einem Ortsteil von Pirna. 

Sie zogen den Mann aus dem Wasser und begannen mit der Reanimation des 82-Jährigen. Wenig später traf der Rettungsdienst samt Notarzt vom DRK Pirna ein. Noch vor Ort wurde versucht, den Mann ins Leben zurückzuholen. Dies gelang allerdings nicht. 

Anzeige
Digital Marketing Manager gesucht
Digital Marketing Manager gesucht

Die Zukunft ist digital. Bist du bereit? Hier wartet dein neuer Job als Digital Marketing Manager in Vollzeit. Arbeitsort Zittau.

Weiterführende Artikel

Mehrere Tote bei Badeunfällen

Mehrere Tote bei Badeunfällen

Ein Mann ertrank bei einem Junggesellenabschied in der Donau, ein Jugendlicher wird in Sachsen noch vermisst.

Der Mann aus Dresden verstarb im Rettungswagen. Die Polizei wurde hinzugezogen und ermittelt zu den näheren Umständen. Möglicherweise hatte der Rentner gesundheitliche Probleme. Nach ersten Informationen sei er vom offiziellen Strandabschnitt zu einer Insel des Sees geschwommen und wollte wieder zurück ans Ufer. Zuvor hätte ihm seine Ehefrau abgeraten, so weit hinaus zu schwimmen. Auf dem Rückweg hätten ihn wohl seine Kräfte verlassen. 

Möglicherweise hatte der Rentner gesundheitliche Probleme. Aufgrund der bisher unnatürlichen Todesumstände ermittelt die Kriminalpolizei.

Mehr zum Thema Pirna