merken
PLUS

Leck in der Leitung

Bei einer Routinekontrolle wurde eine undichte Gasleitung in der Blumenstraße entdeckt. Das Erneuern wird vorgezogen.

Von Jens Hoyer

Das ging schneller als geplant. Seit zwei Tagen ist der Abschnitt der Blumenstraße am Verwaltungsgebäude der Wohnungsgenossenschaft Fortschritt noch bis voraussichtlich 27. Juni gesperrt. Grund ist eine Gasstörung. Mitarbeiter der Stadtwerke hatten bei einer routinemäßigen Kontrolle ein Leck in der Leitung entdeckt. Es war Gasgeruch festgestellt und die Straße geöffnet worden. „Die Leitungen müssen eigentlich alle vier Jahre kontrolliert werden. Bei sehr alten Leitungen machen wir es aber jedes Jahr“, sagte Stadtwerkechef Reinhard Zerge. Die Leitungen in der Blumenstraße sind alt – Ende der 50er, Anfang der 60er Jahre verlegt, als das Wohngebiet Ost I aufgebaut wurde. Eine unmittelbare Gefahr sei von dem Gasleck an dieser Stelle nicht ausgegangen. Dazu sei auch der Gasdruck zu gering, so Zerge.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Es seien mit die letzten Meter des alten Leitungsnetzes der Stadt, so Zerge. Der überwiegende Teil der 170 Kilometer Gasleitungen sei nach der Wende schon erneuert worden. Zuerst die Leitungen aus Eisenguss, die noch viel älter waren.

Etwa 80 Meter Rohrleitung lassen die Stadtwerke in den nächsten Tagen erneuern. Es ist ein Vorgriff auf eine ohnehin geplante Investition, sagte Zerge. Schon im vergangenen Jahr hatten die Stadtwerke begonnen, die Gasleitungen in der Blumenstraße auszuwechseln. Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen. Am zweiten Bauabschnitt mit rund 250 Metern Länge wird gerade gearbeitet. Ende März hatte die Stadt begonnen, diesen Teil der Straße grundhaft auszubauen. Außer den Gasleitungen werden Wasser- und Abwasserleitungen neu verlegt. Bis Ende Juli 2014 sollen die Arbeiten an der „nördlichen Schleife“ der Blumenstraße abgeschlossen sein.

Das Erneuern der restlichen Gasleitung sei im dritten Bauabschnitt geplant, sagte Zerge. Die undichte Leitung, die jetzt ausgetauscht wird, befindet sich in diesem Bereich der Blumenstraße. Man habe mit dem Vorhaben schon weiter sein wollen, so Zerge. Aber das Hochwasser im vergangenen Jahr hätten die Straßenbauarbeiten verzögert.

Wie die Stadtverwaltung mitteilt, wird wegen Arbeiten am Gasnetz auch die Enge Gasse ab heute bis 20. Juni von zwei Seiten zur Sackgasse. Am Grundstück Nr. 4 wird ein Gasanschluss installiert.