merken

Freital

Legal, aber moralisch zweifelhaft

Tilman Günther über die Stadt als Vermieter im Zwielicht.

Auf Schloss Burgk mietete sich der Flügel der AfD-Sachsen ein.
Auf Schloss Burgk mietete sich der Flügel der AfD-Sachsen ein. © Archiv/Millauer

Ist die AfD eine Partei wie jede andere? Über diese Frage wird viel und kontrovers diskutiert. Fakt ist: Sie ist eine nach den Maßstäben der Gesetze in der Bundesrepublik Deutschland zugelassene Partei. Der Verfassungsschutz hat ein Auge auf einige Gliederungen, aber er beobachtet die AfD nicht.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden