merken

Görlitz

Lehren für den Brückenbau in Deschka

SZ-Redaktionsleiter Sebastian Beutler über die geplante Brücke über die Neiße

© robertmichaelphoto.de

Brückenbauten über die Neiße waren schon immer pikant. Das zeigte sich exemplarisch bei der Görlitzer Altstadtbrücke, die lange Zeit als Bandmann-Brücke verunglimpft wurde, weil sich der seinerzeitige CDU-Landtagsabgeordnete Volker Bandmann besonders für den Brückenschlag nach Zgorzelec eingesetzt hatte. Als die Brücke stand, nutzten die Einwohner von Görlitz und Zgorzelec die Brücke schnell ganz selbstverständlich – und heute will sie niemand missen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden