Teilen:

Lehrer schreibt Geschichte im Internet um

Wikipedia-Fan und Informatiklehrer Johannes Piontek durfte nun selbst einmal an der Geschichte im Internet mitschreiben – und bekam es sofort mit der strengen Schwarmintelligenz zu tun. Bei Katharina von Bora kennt das Internet keinen Spaß. © Andreas Weihs

Johannes Piontek hat einen Wikipedia-Eintrag zu Katharina von Bora geändert. Er soll zeigen: Sie kam aus Hirschfeld.

Nossen. Bei so etwas kennt die Internetgemeinschaft keinen Spaß: „Ich habe das in meiner Laienkenntnis erst als ’genealogische Fachliteratur’ bezeichnet“, sagt Johannes Piontek und lächelt. „Da bin ich von der Wikipedia-Gemeinde aber sofort abgewatscht worden.“ Es sei keine Fachliteratur, sondern Belletristik – und habe auch nichts mit Genealogie, also Ahnenforschung zu tun.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo für derzeit 6,90€/mtl. lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Unser Geschenk: Jetzt Abo abschließen und in 2018 kostenfrei lesen!

Jetzt registrieren und Angebot ansehen

Bereits registriert? Jetzt anmelden