merken

Löbau

Aktion "Sorgenkind Schule" startet in Löbau

Kultusminister Christian Piwarz eröffnet neue Grundschullehrer-Ausbildungsstätte für Ostsachsen. Dadurch soll die Pendelei der Pädagogen beendet werden.

Kultusminister Christian Piwarz eröffnet die neue Lehrerausbildungsstätte.
Kultusminister Christian Piwarz eröffnet die neue Lehrerausbildungsstätte. ©  Matthias Weber

Wenn Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU) auf die Grundschul-Landschaft im Freistaat schaut, sieht für ihn nicht alles rosig aus. "Wir haben zwei regionale Sorgenkinder. Zum einen die Region Chemnitz und das Osterzgebirge, zum anderen Ostsachsen." Damit meint er nicht den baulichen Zustand oder die Ausstattung der Schulen in den genannten Regionen - sondern den drohenden Lehrermangel. Viel zu wenige junge Menschen wollen noch Grundschullehrer werden. Und von denen wollen noch weniger im ländlichen Raum unterrichten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden