merken

Sport

Leipziger bringt Deutschland auf EM-Kurs

Marcel Halstenberg erlöst eine verunsicherte Fußball-Nationalelf. Er ist der Dosenöffner und der Erfolg in Nordirland dennoch mühevoll.

RB-Profi Marcel Halstenberg trifft erstmals - und wie.
RB-Profi Marcel Halstenberg trifft erstmals - und wie. © dpa/Peter Morrison

Belfast. Marcel Halstenberg ging als einer der Ersten in Richtung der Fankurve. Joachim Löw herzte den Matchwinner nach dem erlösenden Abpfiff mit einem Grinsen im Gesicht. Nach Fußball-Schwerstarbeit in Belfast ist die deutsche Nationalmannschaft wieder auf Kurs zur EM 2020. Drei Tage nach dem 2:4 gegen die Niederlande erfüllte das junge Team beim 2:0 (0:0) gegen Nordirland den Drei-Punkte-Auftrag des Bundestrainers aber nur mit größter Mühe und einem prächtigen Volleytor von Halstenberg in der 48. Minute. Für die späte Entscheidung sorgte Serge Gnabry in der Nachspielzeit (90.+3).

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden