merken

Leisnig akzeptiert die Entscheidung der Sparkasse

Die Bank wird mittwochs nicht wieder geöffnet. Offenbar will die Stadt das Kreditinstitut nicht mit weiterem Druck verärgern.

Von Tina Soltysiak

Jegliche Versuche, dass sowohl die Sparkasse als auch die VR-Bank Mittelsachsen ihre Filialen in Leisnig mittwochs wieder öffnen, sind gescheitert. Das sagte Bürgermeister Tobias Goth (CDU) in der jüngsten Stadtratssitzung. „Wir haben noch einmal im Ältestenrat darüber gesprochen – und sind zu dem Entschluss gekommen, dass wir die unternehmerischen Entscheidungen der Banken akzeptieren müssen“, erklärte er. In vielen Gesprächen sei alles erdenkliche versucht worden, um eine andere Lösung herbeizuführen. Erst am Mittwoch habe Goth zuletzt mit der Vorstandsvorsitzenden Reingard Pöhnitzsch gesprochen. „Sie sagte, der Entschluss sei unumkehrbar. Das müssen wir so hinnehmen“, erklärte der Bürgermeister.

Anzeige
Mit Oppacher gelassen losradeln

Eine ausgedehnte Fahrradtour ist fabelhaft – wenn sie gut vorbereitet ist.

Tobias Goth ließ es sich aber nicht nehmen, die Sparkasse zu loben: „Die Schulungen am Mittwoch, die angeboten worden, waren ein guter Service – vor allem für unsere älteren Bürger.“ Eine DA-Anfrage an die Kreissparkasse Döbeln, wie viele Personen den Service in Anspruch genommen haben, blieb bis zum Redaktionsschluss leider unbeantwortet.

Leisnigs Bürgermeister wies zudem eindringlich darauf hin, dass die Sparkasse auch ein starker Partner für die Stadt sei. „Die Sparkasse macht Gewinn und spendet viel. Sie unterstützt zum Beispiel unsere Vereine. Das dürfen wir nicht vergessen“, sagte er.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.