merken

Döbeln

Leisniger springt übern großen Teich

Calgary statt Lüttewitz: Michael Kölz reitet in Kanada beim Spruce Meadows Masters gegen die Weltspitze.

Springreiter Michael Kölz weilt derzeit mit seinem derzeitigen Spitzenpferd Anpowikapi im kanadischen Calgary bei einem der größten Pferdesportevents weltweit.
Springreiter Michael Kölz weilt derzeit mit seinem derzeitigen Spitzenpferd Anpowikapi im kanadischen Calgary bei einem der größten Pferdesportevents weltweit. © -Dietmar Thomas

Leisnig. Calgary statt Lüttewitz, die Rocky Mountains statt das Mittelsächsische Hügelland rund ums heimische Tautendorf. Der Leisniger Springreiter Michael Kölz nimmt derzeit mit seinem derzeitigen Spitzenpferd Anpowikapi an einem der weltweit größten Pferdesportevents, dem Spruce Meadows Masters teil. Dieses Turnier ist vergleichbar mit dem CHIO in Aachen. Bereits am 31. August trat der zwölfjährige Wallach die Reise über den großen Teich an, Kölz selbst flog drei Tage später.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden