SZ + Döbeln
Merken

Leisniger Waisenfohlen sucht Ersatz-Mama

Trauriger Vorfall auf der Reitanlage Kölz: Eine Zuchtstute stirbt bei der Geburt ihres Hengstfohlens. Am Donnerstag deutet sich eine Lösung an.

Von Dirk Westphal
 3 Min.
Teilen
Folgen
Nach zwei aufregenden ersten Lebenstagen ruht sich das Leisniger Waisenfohlen in der Nachbarbox seiner künftigen Ziehmutter aus.
Nach zwei aufregenden ersten Lebenstagen ruht sich das Leisniger Waisenfohlen in der Nachbarbox seiner künftigen Ziehmutter aus. © Ellen Kölz/privat

Leisnig. Einen traurigen Vorfall hat es in der Nacht zu Mittwoch in der Reitanlage Tautendorf bei Leisnig gegeben. Bei der Geburt eines Hengstfohlens war die Mutterstute verstorben. Für den Nachwuchs wurde per Internet dringend eine Ammenstute gesucht, woran sich auch Sächsische.de beteiligte.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Döbeln