merken

Döbeln

Lesen für guten Zweck boomt

Zur Halbzeit des Büchermarktes hat Initiator Peter Krause eine wirklich gute Nachricht.

Offenbar funktioniert der Kreislauf. Seit Ende April können Bücher in der Tonne des Heimatmuseums im Rathaus abgegeben und gekauft werden. Bis Ende September läuft die Aktion noch. ©  SZ Symbolbild

Roßwein. Drei Ehrenamtliche teilen sich den Job und geben in der Tonne des Heimatmuseums im Rathaus mindestens zweimal pro Woche einen Bücherfundus frei, der mit dem einer Gemeindebibliothek durchaus mithalten könnte. Der Unterschied hier ist, dass nur die Medien und Genres vertreten sind, die von den Roßweinern als Spende kommen.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Angebot

Vorteilsangebot

  • Sofortiger Zugriff auf alle Inhalte
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Informiert auf allen Geräten

6,90€/mtl.

statt 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden