merken

Görlitz

Letzte Händlerin kämpft in Hagenwerder

Auch die Sparkasse ist jetzt weg aus Hagenwerder. Jana Mathieu hält aber durch, trotz der Leere rundum.

Kämpfernatur auf der Ladenstraße: Andere gingen weg, Jana Mathieu ist mit ihrem Frischemarkt und drei Mitarbeiterinnen geblieben.
Kämpfernatur auf der Ladenstraße: Andere gingen weg, Jana Mathieu ist mit ihrem Frischemarkt und drei Mitarbeiterinnen geblieben. ©  André Schulze

Der Frischemarkt an der Karl Marx-Straße ist alles in einem: Getränkemarkt, Supermarkt, Zeitschriftenhandel, Blumenladen, am linken Ende hat ein Bäcker eine Mini-Filiale, eine Fleischerei-Theke grenzt an. In einem Regal am Eingang stehen Bücher zum Tauschen. Ein bisschen Bibliothek ist der Frischemarkt also auch. „Irgendjemand hat damit mal angefangen“, erzählt Inhaberin Jana Mathieu.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden