merken

Görlitz

„Leugner der Klimaerwärmung haben keine Chance“

Der Görlitzer Ameisenforscher Bernhard Seifert hat Gründe, den Wandel der Natur für menschengemacht zu halten. Und Strategien, damit umzugehen.

Der Wissenschaftler Bernhard Seifert fährt viel mit dem Fahrrad, um möglichst wenig zum Klimawandel beizutragen. © Nikolai Schmidt

Wer Bernhard Seifert in der Stadt begegnet, sieht ihn vor allem auf dem Fahrrad oder als Fußgänger. „Ich kann nur versuchen, mein Gewissen so weit wie möglich zu beruhigen“, sagt der Wissenschaftler. „Wirklich aufhalten können wir die globale Erwärmung nicht mehr.“ 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden