merken
PLUS

Licht für Meißens Speedskater

Es werde Licht – nunmehr auch an der Meißner Speedskateanlage am Fuße der Weinberge an der Hainstraße. „Dank der Unterstützung regionaler Unternehmen und öffentlicher Förderung kann künftig auch in den...

Es werde Licht – nunmehr auch an der Meißner Speedskateanlage am Fuße der Weinberge an der Hainstraße. „Dank der Unterstützung regionaler Unternehmen und öffentlicher Förderung kann künftig auch in den Abendstunden auf dem 200-Meter-Oval geskatet werden“, freuen sich im Gleichklang Nadja Schuster, Vorsitzende des Speedskate-Clubs Meißen, sowie Vereinssprecherin Claudia Fischer. Die Anlage wird an am morgigen Sonnabend offiziell eingeweiht. Der Anlass ist bewusst gewählt. Denn am 14. und 15. Juni erwarten die Meißner rund 300 Teilnehmer zum diesjährigen Weinberg-Cup.

Die Zahl der Aktiven aus dem In- und Ausland ist in den letzten Jahren beständig gestiegen. Seit Eröffnung der Bahn vor sieben Jahren hat sich der Weinberg-Cup als fester Bestandteil des Wettkampfkalenders für die Speedskater herausgeschält. Vor allem das attraktive Wettkampfprogramm, die meißentypischen Siegertrophäen sowie die idyllische Lage der Skaterbahn locken nach Ansicht der Gastgeber zusätzlich an.

Elbgalerie Riesa
Hier macht Shoppen glücklich!
Hier macht Shoppen glücklich!

"Alles bekommen. In Riesa." – dieses Motto lebt die Elbgalerie Riesa.

„Last-Man-Out-Rennen“, Punktesprints, Teamwettbewerb und nicht zuletzt die stets spannenden Staffeln bieten dem Zuschauer rasanten Sport. Die Nachwuchssportler wetteifern in Meißen seit Jahren außerdem um Punkte in der Sachsen-Thüringen-Cupwertung. Thomas Riemer