SZ + Pirna
Merken

Geburtstagsgeld statt Riesenfeier

Die Pirnaer Händlerin Christine Eisoldt ist diese Woche 60 geworden. In ihrer Not hat sie Hilfe beantragt. Wieder Kunden wären ihr lieber.

Von Heike Sabel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Regale voll, der Laden leer: Zur Überbrückung hat die Pirnaer Händlerin Christine Eisoldt von der Lichtblick-Stiftung 500 Euro bekommen.
Die Regale voll, der Laden leer: Zur Überbrückung hat die Pirnaer Händlerin Christine Eisoldt von der Lichtblick-Stiftung 500 Euro bekommen. © Daniel Schäfer

Bloß gut, dass es diese Woche geregnet hat. Da hat Christine Eisoldt wenigstens einen Regenmantel verkaufen können. Das bisher größte Teil in den vergangenen Tagen. Sonst decken sich bei ihr vor allem Touristen fürs Wandern und Radfahren ein. Doch wo keine Touristen auch keine Kunden. Der Verkauf von drei, vier Mund-Nase-Masken am Tag sind kein Ersatz. "Das ist zwar eine kleine Einnahme, doch sie reicht nicht einmal für die Miete", sagt die Händlerin von der Pirnaer Schuhgasse. "Aber untätig sein gibt es für mich nicht." So steht sie nach wie vor in ihrem Laden, auf Kunden auch aus der Region und bessere Zeiten hoffend. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Pirna