merken
PLUS

Radeberg

Liebe auf den ersten Blick

Peter Bauers Herz schlägt für die Isetta. Mit der ist er am Sonntag bei der Ausfahrt der Ottendorfer Oldtimerfreunde dabei. 

Peter Bauer aus Ottendorf-Okrilla hat sich vor 44 Jahren in die BMW Isetta verliebt – und ist es noch heute.
Peter Bauer aus Ottendorf-Okrilla hat sich vor 44 Jahren in die BMW Isetta verliebt – und ist es noch heute. © Steffen Unger

Ottendorf-Okrilla. Peter Bauer kann sich noch erinnern, als ob es gestern war. Dabei ist seine erste Begegnung mit der BMW Isetta mittlerweile fast 44 Jahre her. Damals kam der heute 67-Jährige im Armeeurlaub nach Hause und sah sie der Werkstatt seines Schwagers stehen, in ausgeblichenem Ziegelrot und desolatem Zustand. Denn die ungarischen Gastarbeiter haben das kleine Fahrzeug auf dem Weg in die DDR regelrecht getötet. Motor, Getriebe und einiges mehr waren nach der Fahrt defekt - und in der kurzen Zeit nicht zu reparieren. Peter Bauer hat das aber nicht abgeschreckt. „Ich fand die geil und habe gesagt, die kauf ich“, erzählt er. Gesagt, getan. Für 500 Ostmark hat die Isetta den Besitzer gewechselt und gut ein Jahr später, im Herbst 1977, lief sie wieder.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden