merken

Landtagswahl 2019

Lieber staatstragend als stänkernd

Der Wahlkampf in Sachsen verläuft erstaunlich sachlich. Das liegt vor allem an der unklaren Koalitionsbildung. Ein Kommentar.

© dpa/Montage: SZ-Bildstelle

Zumindest in der Ankündigung eines Videoclips nennt Sachsens CDU das markante Wort: Richtungsentscheidung. Für die Christdemokraten ist es tatsächlich eine. Es geht dem schwankenden Riesen darum, wer nach dem 1. September stärker ist: er oder die AfD.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden