merken
PLUS

Liebes Volk, wir lassen dich reden

Hans-Jörg Krutzki (Großenhain) schreibt zum „Meißner Forum“ der CDU am Freitag im BTZ Großenhain: Um es vorweg zu nehmen, das Positive an diesem Forum war die ruhige und sachliche Atmosphäre und die kurzweilig, lockere Moderation von Sebastian Fischer (MdL), die er auf das Notwendige begrenzte.

Hans-Jörg Krutzki (Großenhain) schreibt zum „Meißner Forum“ der CDU am Freitag im BTZ Großenhain:

Um es vorweg zu nehmen, das Positive an diesem Forum war die ruhige und sachliche Atmosphäre und die kurzweilig, lockere Moderation von Sebastian Fischer (MdL), die er auf das Notwendige begrenzte. Das brisante Thema Asyl hätte von einigen Teilnehmern aufmerksamer verfolgt werden müssen, dann wären doppelte Fragestellungen zu vermeiden gewesen. Fragen zu stellen, die schon vor diesem Forum beantwortet waren, ist uns als „Spiel auf Zeit“ bekannt, um dadurch so wenig Kritiker wie möglich zu Wort kommen zu lassen. Eine Anwesende wurde nicht müde, bei ihren Ausführungen zu beteuern: „Ich bin Christin...“ Auch das „Dritte Reich“, die dunkelste Epoche unserer Geschichte, kam wie gewohnt zur „Ehre“ der Erwähnung. Es scheint Bürger zu geben, die diese dunkle Zeit brauchen, um sich an ihr zu ergötzen. Der Landtagsabgeordnete Geert Mackenroth war nicht selten damit beschäftigt, seinen Nebenmann OB Müller in Gespräche zu verwickeln, es war einfach störend, aber dafür vergaß er nicht, immer freundlich in Richtung des Bundesinnenministers de Maizière zu dienern, wenn dieser das Wort hatte.

August Holder GmbH
Zuverlässigkeit und Erfahrung
Zuverlässigkeit und Erfahrung

Kettensäge kaputt oder Profi-Gerät für´s Wochenende gesucht? Bei HOLDER kein Problem: Onlineshop, Werkstatt und Leihservice sorgen für funktionierendes und passendes Gerät.

Am Ende dieser Gesprächsrunde wussten wir, was wir schon vorher wussten. „Wertes Volk, wir lassen Dich reden, aber nicht Einfluss nehmen, wir lassen Dich noch aufrecht gehen, aber mit vorgehaltener Brieftasche, denn den politischen Unfug, den wir verzapfen, musst Du bezahlen.“ – Deine Politiker. Oder kurz gesagt: „Freiheit besteht darin, dass jeder tun kann, was ich will.“ (Timur der Große, zentralasiatischer Eroberer 1336 -1405)