merken

Bautzen

Alle Mandate weg: Bautzens Linke in der Krise

Der Kreisverband wird künftig nicht mehr im Landtag vertreten sein. Das liegt auch an internen Querelen.

Seine Partei wies dem Sorben Heiko Kosel den 60. und damit letzten Listenplatz für die Landtagswahl zu. Dass es damit schwer würde, in den Landtag einzuziehen, war abzusehen. Aufgeben will Kosel noch nicht.
Seine Partei wies dem Sorben Heiko Kosel den 60. und damit letzten Listenplatz für die Landtagswahl zu. Dass es damit schwer würde, in den Landtag einzuziehen, war abzusehen. Aufgeben will Kosel noch nicht. © Steffen Unger

Bautzen. Sicher, rosig sind die Zeiten für die Linken im Kreis Bautzen schon länger nicht mehr. Seit 2009 verliert die Partei bei den Landtagswahlen kontinuierlich an Stimmen. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden