SZ + Meißen
Merken

Links-Bündnis zur Meißner Landratswahl

Die Kandidatensuche soll im Sommer abgeschlossen sein. Sie erfolgt auch online. Ein alter Bekannter aus dem SPD-Lager steht aber nicht zur Verfügung.

Von Ulf Mallek
 3 Min.
Teilen
Folgen
Ein linke Allianz - mit Abstand - auf dem Weg zum gemeinsamen Meißner Landratskandidaten: Erik Christopher Richter (Die Linke), Volker Herold (Bündnis 90/Die Grünen) unnd Susann Rütrhich (SPD).
Ein linke Allianz - mit Abstand - auf dem Weg zum gemeinsamen Meißner Landratskandidaten: Erik Christopher Richter (Die Linke), Volker Herold (Bündnis 90/Die Grünen) unnd Susann Rütrhich (SPD). © Claudia Hübschmann

Meißen. Überraschung von den linken Parteien im Landkreis Meißen: Sie wollen zur Landratswahl im Herbst zusammen antreten und - wenn möglich - einen gemeinsamen Kandidaten nominieren. Das sagten die drei Parteien am Montagnachmittag der SZ Meißen. Die Nominierung erfolge nach bestimmten Regeln. Allerdings: Falls sich die Parteien nicht einigen sollten, gibt es keinen gemeinsamen Kandidaten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Meißen