merken
PLUS Radeberg

Lions spenden für Radeberger Schulen

Unter dem Motto "Alle Schüler sind Helden" werden insgesamt 3.500 Euro überwiesen, obwohl der Club in diesem Jahr kaum Einnahmen hat.

Helmut Dannehl übergab die Spende jetzt an Vertreter Radeberger Schulen. Es ist eine seiner ersten Amtshandlungen. Der 60-Jährige ist neuer Präsident der Radeberger Lions.
Helmut Dannehl übergab die Spende jetzt an Vertreter Radeberger Schulen. Es ist eine seiner ersten Amtshandlungen. Der 60-Jährige ist neuer Präsident der Radeberger Lions. © Sven Ellger

Radeberg. Der Radeberger Lions-Club hat einen neuen Chef. An der Spitze steht jetzt Helmut Dannehl. Er löst den bisherigen Präsidenten Jörg Wunderwald ab, der genau ein Jahr im Amt war. Bei den Lions ist der schnelle Wechsel gewollt. "Das ist in unseren Statuten so vorgesehen. Jeder im Vorstand durchläuft mehrere Stationen bis er schließlich Vizepräsident und dann für ein Jahr Präsident wird." Der Neue ist von Beruf Jurist und arbeitet als Beamter für den Freistaat. Er ist seit 2016 im Lionsclub und für seine Amtszeit hat der 60-Jährige ein Motto herausgegeben. "Lion sein macht Spaß". 

Dazu passte auch seine erste Amtshandlung. Er übergab Mitarbeitern von allen Radeberger Schulen einen dicken Scheck. Insgesamt bekommen die Einrichtungen 3.500 Euro. "Wir haben die Aktion unter die Überschrift 'Alle Schüler sind Helden' gestellt", sagt Helmut Dannehl. "Sie haben in den vergangenen Wochen einiges durchgemacht. Sie mussten wegen des Corona-Lockdowns zu Hause bleiben, konnten ihre Schulkameraden nicht sehen, dann lief der Unterricht unter erschwerten Bedingungen ab. Ihnen soll das Geld zugutekommen." Überwiesen werden die Beträge, die je nach Schulart unterschiedlich hoch ausfallen, den Fördervereinen der Schulen. "Sie geben das Geld gemäß ihren Satzungen aus", sagt der Lions-Präsident. 

Anzeige
Sommer, Sonne, Sonnencreme
Sommer, Sonne, Sonnencreme

Hier erfährst Du welchen Schutz und welche Pflege Deine Haut in den heißen Monaten wirklich braucht.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Die Spende stammt aus der Reserve des Clubs. Denn Einnahmen konnten die Radeberger Lions in diesem Jahr bisher nicht erzielen. Veranstaltungen wie die Schlossnacht und die Ballnacht fallen in diesem Jahr aus. Dennoch will der Club seine Projekte weiterführen, beispielsweise "Klasse 2000". Dabei hilft der Radeberger Lions-Club seit Langem in Grundschulen der Stadt und stellt ihnen beispielsweise besonderes Unterrichtsmaterial zur Verfügung, in dem es um gesunde Ernährung und Drogenprävention geht. 

Auch das Projekt "Schule & Wirtschaft" – das Aushängeschild, wie Helmut Dannehl sagt – wird fortgeführt. Die entsprechende Lions-Arbeitsgruppe organisiert unter anderem die Radeberger Ausbildungsmesse und die Woche der Ausbildung. Ziel ist es, das große wirtschaftliche Potenzial Radebergs bekannter zu machen. Schüler sollen wissen, was für Ausbildungsplätze und berufliche Entwicklungsmöglichkeiten es in der Stadt gibt.

Mehr zum Coronavirus in der Region:

Weiterführende Artikel

Neuer Präsident bei den Radeberger Lions

Neuer Präsident bei den Radeberger Lions

Jörg Wunderwald hat das Amt übernommen. Er hat schon einige Erfahrung.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg