merken
PLUS

Lionsclub finanziert Benimm-Kurse

Gutes Benehmen ist erlernbar. Davon ist auch der Lionsclub Sebnitz überzeugt. Das Lions-Hilfswerk will deshalb Knigge-Seminare für verschiedene Grundschulen im Landkreis finanzieren. In dem Workshop wird den Kindern beigebracht, wie sie altersgerecht ordentlich auftreten.

Gutes Benehmen ist erlernbar. Davon ist auch der Lionsclub Sebnitz überzeugt. Das Lions-Hilfswerk will deshalb Knigge-Seminare für verschiedene Grundschulen im Landkreis finanzieren. In dem Workshop wird den Kindern beigebracht, wie sie altersgerecht ordentlich auftreten. Dazu gehören gute Umgangsformen im Alltag sowie zu Tisch. Solch einen Workshop hat der Lionsclub bereits in der Stolpener Basaltus-Grundschule initiiert und finanziell unterstützt. „Da das Seminar sehr gut angenommen wurde und für Kinder, die Eltern sowie auch die Lehrer ein voller Erfolg war, wollen wir dieses Projekt auch an anderen Schulen fortführen“, sagt Lionsmitglied Matthias Mews. An vier oder fünf Grundschulen soll der Benimm-Kurs wiederholt werden. Um das Projekt zu finanzieren, sammelt der Lionsclub Sebnitz am 14. und 15. Dezember Spenden auf dem Neustädter Weihnachtsmarkt. Die Mitglieder verkaufen an ihrem Stand Glühwein, Kinderpunsch, Fettbemmen, Kaffee und selbst gebackenen Kuchen. Der Verkaufserlös fließt in die Knigge-Kurse.

Zum Weihnachtsmarkt läuft auch die Brillenaktion weiter. Es werden alte Brillen gesammelt. Sie sollen im Januar mit Unterstützung des Lionsclub Weinböhla nach Afrika transportiert und an Bedürftige verteilt werden. (SZ/kal)

Bauen und Wohnen
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?
Wohnen Sie noch oder bauen Sie schon?

Hier finden Sie alles, was Sie fürs Sanieren, Renovieren oder Bauen Ihrer eigenen vier Wände brauchen.