merken

Görlitz

Lkw-Fahrer bleibt in Ludwigsdorf stecken

Der Fahrer verirrte sich, was eine sehr aufwändige Bergung nach sich zog. Kein Einzelfall - etwas ähnliches hat sich vor einiger Zeit in Bernstadt ereignet.

Nichts ging mehr am Montag für diesen Laster in Ludwigsdorf.
Nichts ging mehr am Montag für diesen Laster in Ludwigsdorf. © Danilo Dittrich

Ein weißrussischer Lkw-Fahrer ist am Montagnachmittag in Ludwigsdorf Am Hopfenberg mit seinem Fahrzeug stecken geblieben. "Der Weg war für das Gespann, einen DAF-Lkw mit Auflieger, zu eng", sagt Anja Leuschner, Sprecherin der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage. Der 40-jährige wollte wenden und fuhr sich dabei fest.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden