SZ + Löbau
Merken

Löbau hat erste Corona-Fälle

Das Gesundheitsamt des Kreises meldet zwei Infizierte in Löbau, einen weiteren in Kottmar. Genaue Hintergründe der Infektionen werden noch eruiert.

Von Anja Beutler
 1 Min.
Teilen
Folgen
Das Coronavirus ist jetzt auch in Löbau nachgewiesen worden.
Das Coronavirus ist jetzt auch in Löbau nachgewiesen worden. © BPI Bundesverband der Pharmazeut

Zwei Einwohner der Stadt Löbau sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das geht aus der Information des Landkreises hervor. Einen weiteren Fall verzeichnen die Behörden im Süden des Landkreises zudem in Kottmar - wo jetzt zwei Personen infiziert sind. Zudem ergaben Tests je einen neuen Fall in Görlitz (jetzt neun Fälle), in Krauschwitz (18) und Waldhufen (1).

Nach Angaben der Kreissprecherin Julia Bjar werden derzeit die Kontaktpersonen der Betroffenen ermittelt. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei den Fällen in Löbau und Kottmar um Einzelpersonen und nicht um Bewohner von Altenheimen. "Nähere Angaben werden aber jetzt gesammelt und ausgewertet", betont Frau Bjar. Detaillierte Fragen zu Ansteckungswegen und Alter der Personen werde der Kreis nicht bekanntgeben, das sei bei mittlerweile 75 Fällen zu aufwendig. Die Stadt Löbau hatte am Dienstagmittag noch keine Kenntnis von den Infektionen, hieß es auf SZ-Nachfrage.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umgebung lesen Sie hier.