merken
PLUS Radebeul

Lößnitzdackel bald wieder mit Panoramawagen

Die Freunde der Schmalspurbahn vermissen das offene Gefährt. Vor allem jetzt in der Corona-Zeit.

Dampft von Radebeul nach Radeburg. Derzeit fehlt allerdings der beliebte offene Panoramawagen., der hier im Archivbild zu sehen ist.
Dampft von Radebeul nach Radeburg. Derzeit fehlt allerdings der beliebte offene Panoramawagen., der hier im Archivbild zu sehen ist. © Norbert Millauer

Radeburg/Moritzburg/Radebeul. Das sonnige und zum größten Teil trockene Wetter lädt derzeit wieder zu einer Fahrt mit der Lößnitzgrundbahn zwischen Radebeul und Radeburg ein. So waren auch am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Ausflügler unterwegs.

Was beim Vorbeifahren des dampfenden und schnaufenden Zuges auffiel – der beliebte offene Panoramawagen fehlte. Und das ausgerechnet jetzt, bei schönem Wetter und in der Corona-Zeit.

Anzeige
Deine Chance auf Heimspiele:
Deine Chance auf Heimspiele:

Jetzt DSC-Saisonkarte 2020/21 sichern!

Die SZ fragte beim Betreiber der Bahn nach, der Sächsischen Dampfeisenbahn-Gesellschaft. „Auch ein Wagen muss ab und zu mal zur Durchsicht und kleine Reparaturen sind auch zu erledigen“, sagt Mirko Froß, Betriebsleiter der Lößnitzgrundbahn. Der offene Waggon soll aber bald wieder rollen. „Vielleicht schon am kommenden Wochenende.“

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radebeul