merken
PLUS Pirna

Lohmen teilt Gemeindeverwaltung auf

Um einen Ausfall der Gemeindeverwaltung durch eine mögliche Corona-Infektion zu verhindern, hat Lohmen jetzt eine Zweigstelle eingerichtet.

Die Gemeindeverwaltung Lohmen hat vorsorglich einen zweiten Sitz für ihr Verwaltungs-Team geschaffen.
Die Gemeindeverwaltung Lohmen hat vorsorglich einen zweiten Sitz für ihr Verwaltungs-Team geschaffen. © Daniel Schäfer

Teile der Lohmener Gemeindeverwaltung arbeiten jetzt wieder im alten Gemeindeamt an der Basteistraße 79. Mit diesem Schritt will die Gemeinde gewährleisten, dass trotz der Corona-Pandemie die Arbeit der Gemeindeverwaltung aufrechterhalten werden kann. Wie Lohmens Bürgermeister Jörg Mildner (CDU) Sächsische.de sagt, betreffe das zum Beispiel eine Zwangsschließung eines Gebäudeteils: "Die Hälfte unserer Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung, das sind neun Frauen und Männer, ziehen in das Dachgeschoss am alten Standort um. Dafür haben wir in den letzten Wochen die technischen Voraussetzungen geschaffen, die Maler waren da und Büromöbel wurden hineingestellt." 

Jeder Mitarbeiter hätte an der Basteistraße ein eigenes Zimmer. Für Besucher ändere sich nichts. Alle Mitarbeiter sind unter den gewohnten Telefonnummern zu erreichen. Publikumsverkehr ist derzeit aber aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Die anderen Mitarbeiter der Lohmener Gemeindeverwaltung verbleiben im normalen Standort im Schloss.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Pirna