merken
PLUS Großenhain

Lokalmatador gegen Weltklasse

Gewichtheber Hagen Janta aus Großenhain ist einziger Starter aus dem Landkreis beim Pokal der Blauen Schwerter in Meißen.

Hagen Janta nahm schon zweimal am Meißner Turnier teil.
Hagen Janta nahm schon zweimal am Meißner Turnier teil. ©  Claudia Hübschmann

Großenhain/Meißen.  Es wird wahrscheinlich sein bislang größtes sportliches Erlebnis: Hagen Janta aus Großenhain in Diensten des AC Meißen ist voraussichtlich der einzige Teilnehmer aus dem Elbland beim Gewichtheberturnier um den „Pokal der Blauen Schwerter“ Ende August in Meißen.

Der 19-Jährige gehört zur deutschen Nationalmannschaft der Gewichtheber, was ihm die Berechtigung zum Start beim Heimturnier bringt. Trotz seines jungen Alters ist die Erfolgsbilanz bereits ziemlich groß. 

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Zuletzt wurde er Deutscher Vizemeister in der Klasse bis 77 Kilogramm, bewältigte im Zweikampf aus Reißen und Stoßen starke 268 Kilogramm. Seine Bestleistung liegt sogar bei 270 Kilo. Trainiert wird Hagen Janta in Großenhain von Heimcoach Hubertus Marx.

Es ist Jantas dritte Teilnahme am Schwerter-Turnier, das vom 29. bis 31. August erstmals auch als Qualifikation für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio ausgetragen wird. Mehr als 100 Athleten aus mindestens 18 Nationen werden die Heberbühne in der neuen Gewichtheberhalle im „Heiligen Grund“ betreten – so viele wie noch nie.

Mehr zum Thema Großenhain