merken
PLUS

Losverkauf zur Meißner Weihnacht beginnt

Mit nur zwei Euro lässt sich eine Menge Gutes tun. Außerdem winken wertvolle Preise, die bei den Ziehungen im Advent verlost werden.

Ein Smartphone, jede Menge Gutscheine zum Einkaufen oder für Besuche in Restaurants oder Wellnesstempeln, ein LCD-Fernseher, eine Spielekonsole – diese und weitere Preise gibt es bei der diesjährigen Lotterei zur Meißner Weihnacht zu gewinnen. Ab sofort sind die ersten von insgesamt 9 000 Losen im Handel erhältlich, informiert Petra Gürtler. Die SZ-Regionalverlagsleiterin gehört zum Organisatorenteam der Meißner Weihnacht.

Vom 29. November bis zum 24. Dezember wird bei der Meißner Weihnacht täglich ein Preis im Wert von über 150 Euro verlost. Zusätzlich winken 21 Nordmanntannen sowie weitere Tagespreise, kündigt Peter Gürtler an, die sich zugleich bei den Sponsoren der Meißner Weihnacht für deren Unterstützung herzlich bedankt. Die Lose zum Stückpreis von zwei Euro gibt es im Geschäft „Brück & Sohn“ auf der Burgstraße, in der Tourist-Info am Markt, in der VGM-Verkaufsstelle am Busbahnhof, in der Filiale der Sparkasse Meißen am Eberle-Platz sowie im SZ-Treffpunkt in der Niederauer Straße 43. An diesem Freitag öffnet eine Hütte am Markt, in der es ebenfalls Lose für die Meißner Weihnacht zu kaufen gibt.

Anzeige
Das SHK-Handwerk ist seine Passion
Das SHK-Handwerk ist seine Passion

Lukas Kurz ist vor allem von der modernen Technik und den handwerklichen Herausforderungen in seinem Beruf fasziniert.

Unter dem Motto „Mit zwei Euro etwas Gutes tun“ soll der Reinerlös der weihnachtlichen Lotterie dem guten Zweck zukommen. Neben dem Förderverein des Jugendhauses Kaff in der Lutherkirche, das in der kommenden Woche sein 20-jähriges Bestehen feiert, soll die Stiftung Lichtblick vom Losverkauf profitieren. Sie unterstützt traditionell Bedürftige in der Adventszeit. In diesem Jahr hatte die Stiftung auch Geld für Familien zur Verfügung gestellt, die vom Juni-Hochwasser betroffen waren.

Die Gewinner der Lotterie werden während der Meißner Weihnacht täglich auf der Bühne auf dem Markt ermittelt. Das geschieht, wenn sich das Türchen am Meißner Adventskalender, in den sich das historische Rathaus verwandelt, öffnet. Die Verlosung findet von Montag bis Freitag jeweils um 17 Uhr statt. An den Adventssonnabenden und -sonntagen startet die Ziehung der Gewinner bereits um 15.30 Uhr. Am 24. Dezember werden die letzten Gewinne der diesjährigen Meißner Weihnacht um 11 Uhr verlost, informiert Meißner Weihnacht-Veranstalterin Petra Gürtler. Mit Unterstützung der Stadt, des Gewerbevereins, der Sparkasse Meißen und der Sächsischen Zeitung wurde ein buntes Programm vorbereitet, das an jedem Tag auf der Bühne am Markt präsentiert wird. An den Sonnabenden und Sonntagen im Advent wird außerdem gegen 16.30 Uhr der Weihnachtsmann auf der Bühne am Markt erwartet. (SZ/da)

www.meissner-weihnacht.de