merken
PLUS Landtagswahl 2019

Maaßen hilft Rößler im Wahlkampf

Für seinen Wahlkampf in Radebeul holt sich Sachsens Landtagpräsident Matthias Rößler (CDU) einen prominenten, aber umstrittenen Helfer.

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen untersützt Matthias Rößler (CDU) im Wahlkampf.
Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen untersützt Matthias Rößler (CDU) im Wahlkampf. © dpa

Radebeul/Dresden. Sachsens Landtagpräsident Matthias Rößler (CDU) holt sich einen prominenten, aber umstrittenen Wahlkampfhelfer nach Radebeul: Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen wird am 1. August bei einer Veranstaltung in Rößlers Wahlkreis auftreten. Das bestätigte der Landesvorsitzende der Werte-Union, Ulrich Link, auf Anfrage der Freien Presse. Maaßen gehört der Gruppierung erst seit Kurzem an. 

Link hatte bereits vor einigen Monaten angekündigt, dass Maaßen mehrere Auftritte in Sachsen haben werde. Maaßen hatte im vergangenen Herbst mit seiner Kritik an einem Chemnitzer Video, das als Beleg für „Hetzjagden“ auf Ausländer nach der Tötung von Daniel H. herangezogen worden war, für erhebliche Turbulenzen in der CDU/SPD-Koalition in Berlin gesorgt. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sah sich schließlich gezwungen, Maaßen in den einstweiligen Ruhestand zu versetzen.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

Neben Rößler wird auch ein weiterer CDU-Kandidat, der Großenhainer Landtagsabgeordnete Sebastian Fischer, die Hilfe des auch in AfD-Kreisen beliebten Ex-Verfassungsschutzpräsidenten nutzen. Am 8. August soll Maaßen in Großenhain über die Themen innere Sicherheit, Terrorismusbekämpfung und Medien sprechen.

Weiterführende Artikel

Maaßen-Auftritt in Großenhain wird verlegt

Maaßen-Auftritt in Großenhain wird verlegt

Der CDU-Landtagsabgeordnete Sebastian Fischer hat den Ex-Verfassungsschutzpräsident eingeladen – und plötzlich Bedenken.

CDU-Politiker Fischer lässt sich von Maaßen helfen

CDU-Politiker Fischer lässt sich von Maaßen helfen

Der Landtagsabgeordnete Sebastian Fischer  wird noch umtriebiger als sonst und hat sich einen ebenso prominenten wie umstrittenen Wahlkampfhelfer geholt.

Sachsens SPD-Chef und Wirtschaftsminister Martin Dulig, der wie Rößler als Direktkandidat im Wahlkreis Meissen 4 antritt, kommentierte den Maaßen-Auftritt umgehend auf Twitter. Maaßen sei ein „Kronzeuge von AfD, Pegida und Co“, so Dulig. „Selbst wenn es Rößler nutzen sollte, das wird Sachsen schaden.“ (SZ/abi)

Mehr zum Thema Landtagswahl 2019