merken

Großenhain

Macht Eugal die Straßen kaputt?

Im Ebersbacher Gemeinderat hagelte es Beschwerden. Schlimm ist es auch bei Skäßchen. Die Gascade muss die Straßen aber ordnungsgemäß hinterlassen.

Die Straße zwischen Marschau und Ermendorf ist stückweise durch die Arbeiten an der Eugal-Trasse erheblich beschädigt. Es gibt einen Termin für das Ausbessern.
Die Straße zwischen Marschau und Ermendorf ist stückweise durch die Arbeiten an der Eugal-Trasse erheblich beschädigt. Es gibt einen Termin für das Ausbessern. ©  Kristin Richter

Ebersbach/Skäßchen. Von Unfallgefahr ist die Rede, und natürlich von Verschmutzung, die nicht hinnehmbar sei. Es geht um Stellen, an denen die neue Eugal-Gastrasse Straßen quert. Dort, so hieß es jetzt im Ebersbacher Gemeinderat, hinterlassen die Baufirmen nicht nur Dreck, sie machen auch die Straßen kaputt. Besonders schlimm sei es zwischen Marschau und Ermendorf. „Dort hat die Fahrbahn richtig gefährliche Bodenwellen“, beklagt Gemeinderat Christoph Baier (CDU). 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden