SZ +
Merken

Mädchen prügeln auf 13-Jährigen ein

Ebersbach. An der Bushaltestelle „Spreedorfer Straße“ in Ebersbach-Oberland ist es am Dienstag gegen 14.25 Uhr zu einem Vorfall gekommen, zu dem die Polizei nun Zeugen sucht. Ein 13-jähriger Schüler wartete demnach allein auf den Bus, als zwei circa 16 Jahre alte Mädchen zur Bushaltestelle kamen.

Teilen
Folgen

Ebersbach. An der Bushaltestelle „Spreedorfer Straße“ in Ebersbach-Oberland ist es am Dienstag gegen 14.25 Uhr zu einem Vorfall gekommen, zu dem die Polizei nun Zeugen sucht. Ein 13-jähriger Schüler wartete demnach allein auf den Bus, als zwei circa 16 Jahre alte Mädchen zur Bushaltestelle kamen. Plötzlich wendeten sich die Mädchen dem Jungen zu und forderten ihn auf, seine Brille und seine Jacke zu geben. Als der Junge dem nicht nachkam, wurden die Mädchen handgreiflich, teilt die Polizei mit. Eine der beiden trat dem 13-Jährigen mit dem Fuß ins Gesicht, sodass sich der Junge Verletzungen zuzog.

Erst als eine Passantin hinzutrat, suchten die Mädchen vorerst das Weite. Später fuhren sie dann mit dem gleichen Bus wie der Junge in Richtung Ebersbach.

Zu einer Übergabe der geforderten Gegenstände kam es nicht. Deshalb ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchten Raubes und sucht Zeugen zu dem Vorfall. Hinweise nimmt das Polizeirevier Zittau-Oberland ( 03583 620) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (SZ)