merken

Radebeul

Maisernte läuft auf Hochtouren

Der Mais schwächelt. Rund die Hälfte Masse fehlt. Doch aus Sicht des Feldbauchefs der Radeburger Agrargenossenschaft hätte es schlimmer kommen können.

Auch der Mais hat unter der langen Trockenheit gelitten.
Auch der Mais hat unter der langen Trockenheit gelitten. © dpa

Radeburg. Ich habe derzeit gar nicht so viel Leute, wie ich brauchen könnte“, sagt Heiko Hennersdorf. Auf den Feldern der Agrargenossenschaft Radeburg herrscht gerade Hochbetrieb. Der Feldbauvorstand zählt auf: „In der Maisernte sind wir noch mittendrin, gleichzeitig müssen wir die Ställe der Hühnerfarm in Radeburg entmisten und auch die Vorbereitung für die Wiederbestellung und die Aussaat selbst laufen.“

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden