merken
PLUS

Döbeln

Zwillingsbruder stirbt bei Explosion

Eine Familientragödie hat sich im Striegistaler Ortsteil Marbach ereignet. Die Nachbarschaft steht unter Schock.

Das Zwillingsbrüder-Paar wohnte in dem ehemaligen Verwaltungsgebäude in Marbach gemeinsam. Einer der beiden 27-Jährigen ist durch die selbst verursachte Sprengstoffexplosion ums Leben gekommen.
Das Zwillingsbrüder-Paar wohnte in dem ehemaligen Verwaltungsgebäude in Marbach gemeinsam. Einer der beiden 27-Jährigen ist durch die selbst verursachte Sprengstoffexplosion ums Leben gekommen. © Harry Härtel

Striegistal. Es sei ein ganz normaler, ruhiger Sonntagnachmittag gewesen, erzählt ein Nachbar im Striegistaler Ortsteil Marbach. Doch dann zerreißt ein „mörderischer Knall“ in einem Hintergebäude auf der Hauptstraße die dörfliche Ruhe. „Wir haben sofort gewusst, da ist was Schlimmes passiert“, berichtet der Mann. So wie alle Anwohner rings um das blassrosa Haus läuft auch er zu dem Hofeingang daneben, von wo er eine junge Frau verzweifelt schreien hört.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?

Mit Sächsische.de im Abo lesen Sie die Geschichten aus Dresden und Ihrer Region, die Sie sonst verpassen!

Plus-Abo

Vorteilsangebot

  • Sofortige Freischaltung
  • Sofort Zugriff auf alle Inhalte
  • Monatlich kündbar

1. Monat gratis

danach 9,90€/mtl.

Abo auswählen

Sie sind bereits Digital-Abonnent? Hier anmelden