SZ + Großenhain
Merken

Maskenpflicht im Blick behalten

Die Fördergemeinschaft "Großenhain aktiv" appelliert an die Händler und Kunden und warnt vor Leichtsinn.

Von Thomas Riemer
 3 Min.
Teilen
Folgen
Abstandsregelung, Einschränkung der Kundenzahl im Geschäft und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes: "Großenhain aktiv" und die Stadtverwaltung appellieren an alle, die Vorgaben einzuhalten.
Abstandsregelung, Einschränkung der Kundenzahl im Geschäft und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes: "Großenhain aktiv" und die Stadtverwaltung appellieren an alle, die Vorgaben einzuhalten. © Kristin Richter

Großenhain. Ziemlich groß ist die Freude bei Geschäftsleuten und Kunden, nachdem seit Montag viele Läden in Großenhain wieder öffnen dürfen. Allerdings sind die Lockerungen mit allerhand Auflagen verbunden: 1,50 m Mindestabstand im Geschäft bzw. im Wartebereich vor dem Geschäft; Beschränkung der maximalen Kundenanzahl im Laden auf einen Kunden pro 20 Quadratmeter Verkaufsfläche; besondere Hygienevorschriften und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung für Personal und Kunden sind hier die wichtigsten Zulassungskriterien. Vor allem das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist für alle eine sehr ungewöhnliche Situation im öffentlichen Raum.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Großenhain