merken
PLUS

Medingen putzt sich heraus

Der Ottendorfer Ortsteil Medingen steht in diesem Jahr im Fokus. Das hat natürlich mit der anstehenden Jubiläumsfeier im Sommer zu tun. Vor 725 Jahren wurde der Ortsteil von Ottendorf-Okrilla erstmals erwähnt.

Der Ottendorfer Ortsteil Medingen steht in diesem Jahr im Fokus. Das hat natürlich mit der anstehenden Jubiläumsfeier im Sommer zu tun. Vor 725 Jahren wurde der Ortsteil von Ottendorf-Okrilla erstmals erwähnt. Klar, dass Medingen in diesem Jahr besonders gut aussehen muss. Schließlich sollen die Feierlichkeiten auch viele Besucher in den Ort locken. Einen ersten Schritt in diese Richtung unternahmen jüngst viele fleißige Helfer. Sie hatten sich zum alljährlichen Frühjahrsputz in Medingen versammelt.

Auch der Bauhof der Gemeindeverwaltung half mit. „Während sich die Kinder der Jugendfeuerwehr und weitere Helfer emsig dem Fundmüll an den Straßenrändern widmeten, säuberten die Freunde vom Medinger Heimatverein die Benjeshecke von unliebsamen wilden Ablagerungen“, erklärt Birgit Pfützner.

Anzeige
Autopanne im Urlaub? Sicher nicht!
Autopanne im Urlaub? Sicher nicht!

Sommerzeit ist Ferienzeit. Und leider oft auch Pannenzeit. Um Probleme zu vermeiden, empfiehlt pitstop, das Auto vor der Reise warten zu lassen.

Die Fußballer und auch die Tennisfreunde schenkten den Vereinshäusern neue Farben und sorgten für Ordnung im Umfeld. Auch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Medingen wirbelten um ihr Gerätehaus. Eine Truppe brachte den Goldborn auf Vordermann. Auch der Gemeindeverband der Christdemokraten hatte unlängst an dieser Stelle schon angepackt. Die CDU-Leute reparierten dort eigenen Angaben zufolge die Sitzgruppe, befestigten den Rand des Brunnens, legten die Abflussrinne frei, säuberten die Treppen und mähten anschließend das Gras. (mho)