SZ +
Merken

Medizinische Substanzen für den Schwarzmarkt

Zinnwald. Ein dicker Fisch ging den Zollbeamten am Wochenende am Grenzübergang in Zinnwald ins Netz. Sie fanden große Mengen Beruhigungstabletten, die illegal eingeführt werden sollten. Die Schmuggelware...

Teilen
Folgen

Zinnwald. Ein dicker Fisch ging den Zollbeamten am Wochenende am Grenzübergang in Zinnwald ins Netz. Sie fanden große Mengen Beruhigungstabletten, die illegal eingeführt werden sollten. Die Schmuggelware ist nach Angaben der Oberfinanzdirektion Chemnitz rund 800 000 Mark wert.
Bei der Kontrolle eines tschechischen Linienbusses hatten die Zollbeamten am Sonnabend drei Gepäckstücke gefunden, die offenbar keinem der Reisenden gehörten. Der Busfahrer sagte, er habe die Taschen und Koffer von einer jungen Frau und einem Mann im tschechischen Brno übernommen und sollte sie in Helsingborg (Schweden) einem Studenten übergeben. Angeblich transportierte er Konserven, Textilien und Bücher.
Doch die Zöllner staunten nicht schlecht, als sie das Gepäck unter die Lupe nahmen: Sie entdeckten etwa 160 000 Rohypnoltabletten. Das ist ein in Deutschland zugelassenes Medikament, das jedoch verschreibungspflichtig ist. Es darf auch aus dem Ausland eingeführt werden, allerdings nur mit entsprechender Erlaubnis. Mediziner verordnen dieses Präparat als starkes Beruhigungsmittel. Aber die Substanz ist auch in der Drogenszene bekannt. Dort wird Rohypnol als Ersatzstoff für Heroin gehandelt und zusammen mit Alkohol eingenommen. Rohypnol wirkt dann wie Heroin. Außerdem kann es zu unkontrollierten Handlungen führen.
Den Fall bearbeitet jetzt das Zollfahndungsamt Dresden. Gegen den Busfahrer wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (SZ)

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!