merken
PLUS

Mehr als 100 Arbeitslose weniger

Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Arbeitsagentur-Geschäftsstelle Meißen ist im Mai um 108 auf 3620 Personen gesunken. Wie die Behörde mitteilte, sind im Jahresvergleich gegenwärtig 98Arbeitslose weniger gemeldet.

Die Arbeitslosigkeit im Bereich der Arbeitsagentur-Geschäftsstelle Meißen ist im Mai um 108 auf 3 620 Personen gesunken. Wie die Behörde mitteilte, sind im Jahresvergleich gegenwärtig 98 Arbeitslose weniger gemeldet. Die Arbeitslosenquote beträgt damit 9,5 Prozent.

„Im Mai setzte sich die positive Arbeitsmarktentwicklung der vergangenen Monate fort“, so Arbeitsagenturchef Thomas Berndt. Im Rahmen der Frühjahrsbelebung seien erneut zahlreiche Einstellungen im Bereich des Hoch- und Tiefbaus sowie im Transportwesen erfolgt. Des Weiteren verzeichneten die Vermittlungsfachkräfte der Agentur verstärkt Arbeitsaufnahmen im Bereich des Hotel- und Gaststättenwesens, so eine erste Einschätzung des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Riesa. Diese ist für den gesamten Landkreis zuständig.

Geld und Recht
Wer den Pfennig nicht ehrt
Wer den Pfennig nicht ehrt

und sich nicht im Paragrafendschungel zurechtfindet, ist schnell arm dran. Tipps und Tricks rund um Geld, Sparen und juristische Fallstricke gibt es hier zu finden.

Die Vermittlungsfachkräfte im Arbeitgeber-Service der Agentur für Arbeit Riesa akquirierten im Mai rund 500 neue Arbeitsstellen. Insbesondere im gewerblichen Bereich sowie im Gesundheits- und Sozialwesen besteht laut Agentur eine hohe Personalnachfrage. Seit Jahresbeginn meldeten Arbeitgeber insgesamt 2 683 neue Arbeitsstellen zur Besetzung. Das sind rund 340 Stellen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. (SZ/pa)